23. Eröffnungscup 2016

 

9 Aktive und 3 Junioren beteiligten sich am 2. April beim traditionsreichen Eröffnungsschiessen. Bei angenehmer Temperatur legten die ersten mit vielen tollen aber auch mit weniger guten Tiefschüssen los. Diese gilt es während der neuen Saison zu verbessern.

Peter gewann das Anschiessen mit 182 Punkten, dicht gefolgt von Ernst, Walter und Werner.

Zu erwähnen sind auch unsere beiden jüngsten Teilnehmer, die sich bei ihrem ersten Wettkampf wacker durchgerungen haben. Candra auf dem 10. Platz und auf dem 12. Rang Eduard.

Rangliste nach Qualifikation:

Rang 20 Schüsse auf die 10er Scheibe Total Tiefschüsse
1. Peter Grob 182  
2. Ernst Hollenstein 180  
3. Walter Moser 179  
4. Werner Frischknecht 178  
5. Felix Hasler 174  
6. Edi Hofmann 171  
7. Herbert Burger 173  
8. Severin Haag 161  
9. Jürg von Rickenbach 159  
10. Candra Haake 153 3x10/5x9
11. Björn Drolshagen 153 3x10/4x9
12. Eduard Verburg 119  


Der ¼ Final liess grosse Spannung erahnen.

¼ - Final
1  Edi Hofmann - 2  Severin Haag 88 : 84
3  Werner Frischknecht (4x10) - 4  Walter Moser 88 : 86
5  Herbert Burger (3x9) - 6  Hollenstein (5x9) 84 : 84
7  Grob - 8  Felix Hasler 96 : 83

Das waren recht ausgeglichene Paarungen. Natürlich nur die ersten drei. Felix hatte das schwerste Los gezogen. Er musste gegen Peter antreten. Peter lies auch nichts anbrennen und knallte eine 96er Passe hin. Bei Herbert und Ernst ging das Unentschieden zu Gunsten von Ernst nach Tiefschüssen aus. Ernst verzichtet aber, weil er sich bereits als Verlierer wähnte. So konnte Herbert denoch in den Halbfinal einziehen.

½ - Final
1  Edi Hofmann - 2  Peter Grob 92 : 94
3  Werner Frischknecht - 4  Herbert Burger 87 : 86

Ein wirklich tolles Halbfinal. Beide Sieger mussten bis zum letzten Pfeil um den Sieg kämpfen. Edi mit 2 Zählern und Herbert mit nur einem Punkt weniger schlugen sich ausgezeichnet

Final
1  Peter Grob - 2  Werner Frischknecht 91 : 87

Der Wettkampf wurde nun doch auch etwas lang und beide hatten einige "Abeggs" zu beklagen. Werner unterlag dem Seriensieger Peter mit 4 Punkten weniger.

Der 1. SM:

Stephan Schmid